Project Description

Rennrad Fernfahrt – fahren Sie mit dem Rennvelo von Sardinien über Korsika in die Schweiz

Sardinien–Korsika–Schweiz. Und das in acht Tagen. Freuen Sie sich in Ihren Rennradferien auf sportliche Höhepunkte wie die Pässe Col de Bavella auf Korsika und den Simplon im Wallis. Eine garantiert erlebnisreiche Radreise, die Ihre Waden beanspruchen wird. 

Wir starten mit der Etappenfahrt in Cala Liberotto, weiter geht es durchs Landesinnere Sardiniens bis wir auf die Insel Korsika «hüpfen». Danach fahren wir via Ligurien-Piemont bis nach Spiez. In Spiez werden wir sage und schreibe rund 900 Kilometer und 12 000 Höhenmeter in den Beinen haben.

Ob Sie sich auf diese Radreise vorbereiten sollten? Ja! Wir empfehlen Ihnen, vor Ihren Rennradferien mindestens 600 Kilometer zu fahren.

Karte Fernfahrt

Voraussichtliches Programm Ihrer Rennradferien:

  • Samstag: Anreisetag mit Rad anpassen und individuellem Einfahren.
  • Sonntag: Cala Liberotto–Tempio. Fahrt (127 km/1880 Hm) auf der Küstenstrasse nach Olbia, danach ins Landesinnere über malerische Hügellandschaften in die sogenannte Korkstadt Tempio.
  • Montag: Tempio–Porto Vecchio. Nach rund 102 Kilometer, 1300 Höhenmeter und einer stündigen Schiffsfahrt erreichen wir das vermutlich schönste und unterhaltsamste Städtchen Korsikas.
  • Dienstag: Porto Vecchio–Aleria. Die Passfahrt (114 km/2100 Hm) über den Col de Bavella endet im Küstenort Aleria. Bei gutem Wetter winkt ein Bad im smaragdgrünen Bergbach Solenzara.
  • Mittwoch: Aleria–Bastia. Wir fahren via Corte, die heimliche und traumhafte Hauptstadt im Zentrum der Insel, und erreichen nach knapp 130 Kilometer und 1100 Höhenmeter den Hafen von Bastia. Wir übernachten auf der Fähre nach Savona.
  • Donnerstag: Savona–Asti. Über die Hügel und einen Naturpark in Ligurien erreichen wir nach 130 Kilometer und 1550 Höhenmeter das Piemont mit dem bekannten Asti Spumante – Prost!
  • Freitag: Asti–Ortasee. Heute rollen wir uns auf die Bergetappe des nächsten Tages ein: auf 132 eher flachen Kilometern bis zum bezaubernden See am Fusse der Alpen.
  • Samstag: Ortasee–Brigerbad. Die Königsetappe führt uns mit 120 Kilometer und 2100 Höhenmeter über den Simplonpass in die Heimat. Im Brigerbad werden wir mit Fondue und Thermalwasser verwöhnt.
  • Sonntag: Brigerbad–Spiez. Nach einem kurzen und intensiven Aufstieg zum Lötschbergtunnel lassen wir auf der Abfahrt von Kandersteg nach Spiez die Beine baumeln (71 km).

Änderungen bleiben vorbehalten.

Daten und Verfügbarkeit

  • Preis ab CHF 2190.- im Doppelzimmer mit HP (exkl. Radmiete)
  • Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen (Kleingruppenzuschlag bei weniger Teilnehmenden)
  • Im Sportpaket Rennrad-Heimfahrt inbegriffen:
    8 exklusive Tagestouren, Zwischenverpflegung, Mittagessen im Restaurant oder Lunch, Sportgetränke, Transfers, Begleitbus, Bici-Sportsäckli und Bidon, CHF 50.00 Gutschein an Bici-Trikot.

Frühlingssaison 2022

Anreise Abreise Status
28.05.2022 05.06.2022